Mittwoch, 11. Juni 2014

Zopfgummis "Invisibobble" (Nachmache)

Hey ihr Lieben :)


Heute möchte ich euch etwas zu speziellen Zopfgummis erzählen, die ich mir vor Kurzem zugelegt habe.

Das "Invisibobble" bzw. eine Nachmache davon ;)


Meine sind von Ernstings Family (auf einen Tipp der lieben Davina). Die Schwarzen haben 3 Euro gekostet und die kleinen Bunten sind eigentlich für Kinder und habe 1,50 Euro gekostet.

Die Zopfgummis sollen bewirken, dass die Haare nach dem Tragen eines Zopfes nicht diesen blöden Zopfgummiabdruck haben, sodass man sie noch offen tragen kann, obwohl man sie vorher zusammengebunden hatte.



Ich bin zwar wirklich begeistert vom "Tragegefühl" des Zopfgummis und benutze auch kein anderes mehr seit ich mir diese 6 angeschafft habe, allerdings kann ich nicht bestätigen, dass man nach dem Tragen eines Zopfes keinen Abdruck hat. Ein minimaler Abdruck ist schon noch zu sehen. 
Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht das Original "Invisibobble" sondern eben nur eine sehr günstige nachgemachte Variante besitze. 
Zufrieden bin ich trotzdem, weil ich das Gefühl habe meine Haare werden nicht mehr so stark abgeschnürt. Lediglich zum Sport sind die Zopfgummis meiner Meinung nach nicht geeignet, da sie beim Rumspringen einfach zu stark rutschen.

1 Kommentar:

  1. Ich habe auch solche Nachmachdinger und ich mag sie sehr :) Sie ziehen die Haare auch nicht so straff zusammen, dass es nach einer Weiler schmerzt! Aber ich benutze sie nur zu Hause ;)

    AntwortenLöschen