Mittwoch, 20. Januar 2016

Meine Hautpflegeroutine am Abend und Tipps für euch

Hey ihr Lieben! :)

Im heutigen Post soll es um Hautpflege gehen. Ich habe in letzter Zeit eine gute Routine entwickelt, die für mich funktioniert und die ich mit euch teilen möchte.
Außerdem möchte ich euch 3 einfache Tipps geben wie ihr euer Hautbild vielleicht noch etwas verbessern könnt.
1. Zuerst mache ich mir einen Zopf und nehme mit einem Haarband alle meine Haare aus dem Gesicht. Meine Augen schminke ich mit Kokosöl ab, da ich momentan trockene Augen habe und mir die meisten Augen Make-up Entferner zu aggressiv sind. Das Kokosöl erwärme ich in einem kleinen Gefäß, sodass es flüssig wird. Dann gebe ich es auf ein Wattepad und anschließend entferne ich mein Augen Make-up damit. Ich versuche dabei möglichst wenig zu reiben, um keine Wimpern auszureißen und die Augen nicht zu reizen.  Man muss sich zwar erst daran gewöhnen, da die Haut um die Augen durch das Öl eben recht schmierig wird, aber mittlerweile finde ich es super angenehm mich damit abzuschminken.
Mein Kokosöl ist von Rapunzel aus dem Bioladen. Ich kann aber auch das Kokosöl von Alnatura empfehlen. Das Öl kostet um die 4€ und hält ziemlich lange, da man zum Abschminken immer nur eine kleine Menge benötigt.


2. Als Nächstes reinige ich den Rest meines Gesichts mit der "Wildrose" Reinigungsmilch von Alverde. Ich trage dazu einfach etwas Produkt auf mein gesamtes Gesicht auf und entferne das Make-Up.  Im Anschluss wasche ich die Reinigungsmilch mit warmem Wasser ab und trockne mein Gesicht ab. Momentan benutze ich zusätzlich das "Wildrose" Gesichtswasser, ebenfalls von Alverde. Dieses lasse ich kurz einwirken.



3. Zum Schluss creme ich mein Gesicht ein mit der "Hamamelis Kamille" Nachtcreme von Alverde und pflege meine Augen noch mit der Bepanthen Augensalbe.


4.  Zweimal pro Woche benutze ich das Seesand-Peeling von Aok um meine Haut in der Teezone besonders gründlich zu reinigen und Unreinheiten vorzubeugen.
Wenn ich doch mal einen Pickel bekomme versuche ich ihn nicht auszudrücken, sondern einfach mit dem "Heilerde SOS Anti-Pickel Serum" von Alverde zu versorgen und das Produkt über Nacht einwirken zu lassen.
Das Seesand-Peeling kann ich euch nur empfehlen! Ich finde es reinigt wirklich super und verfeinert das Hautbild. Durch die grobe bzw. sandige Konsistenz hat man beim Auftragen auch das Gefühl, dass Unreinheiten bekämpft werden.




Zum Abschluss noch ein paar allgemeine Tipps für ein besseres Hautbild:

1. Fasst euch tagsüber nicht zwischendurch ins Gesicht! Das kann Unreinheiten fördern, da eure Hände ja auch ziemlich viel anderes berühren und ihr sie nicht jedes Mal wascht bevor ihr euch ins Gesicht fasst. Ich weiß, dass man sich oft unbewusst im Gesicht berührt und z.B. den Kopf auf den Händen abstützt und es dadurch schwer ist, sich umzugewöhnen. Trotzdem, versucht einfach es so oft wie möglich zu vermeiden.

2. Ernährt euch gesund und frisch, nicht nur eure Haut wird euch danken.

3. Benutzt zum Abtrocknen des Gesichts ein anderes Handtuch als für eure Hände und wechselt dieses 2x pro Woche. Ich habe einen großen Unterschied festgestellt als ich diese Routine verändert habe. An euren Händen kann immer noch etwas haften, was ihr nicht im Gesicht haben möchtet und so ist es wie in Tipp 1, Hände aus dem Gesicht :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen