Donnerstag, 19. Mai 2016

Rezeptwoche #4: Chinesische Gemüsepfanne

Hey ihr Lieben!

Heute, am vierten Tag der Rezeptwoche, habe ich ein Rezept für eine Chinesische Gemüsepfanne für euch. Super gesund und sehr variabel, da ihr so gut wie jedes Gemüse benutzen und mischen könnt.

Viel Spaß beim Nachkochen! :)

Ihr benötigt (ca. 2-3 Portionen, je nach Hunger):
1 Glas Mungobohnensprossen
ca. 100g TK-Erbsen
2 Möhren
1 große Paprika (ich hatte eine rote)
1 Stange Porree
150g gekochten Reis vom Vortag
1 Hand voll Cashews
3 EL Olivenöl
Sojasauce
Pfeffer & Ingwergewürz

Zuerst schneidet ihr das Gemüse klein. Die Möhren habe ich in Stücke geschnitten und geviertelt, den Lauch habe ich in Ringe und die Paprika in etwa genauso große Stücke wie die Möhren geschnitten.
Die Mungobohnensprossen gießt ihr in ein Sieb und spült sie noch einmal unter kaltem Wasser ab.
Die Erbsen gebt ihr unaufgetaut dazu. 

In einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzt ihr das Olivenöl und bratet das Gemüse 3-5 Minuten an. 

Anschließend gebt ihr den Reis hinzu und bratet auch diesen kurz mit an.

Zum Schluss mischt ihr noch die Cashews unter und würzt die Gemüsepfanne mit Sojasauce, Ingwer und Pfeffer.

Wer mag kann auch noch Sambal Oelek an die Pfanne geben, dann wird sie aber wirklich sehr scharf.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen