Dienstag, 30. August 2016

Neue essence Produkte *PR Sample*

Hallo ihr Lieben! :)

Vor Kurzem erreichte uns ein Paket von cosnova mit neuen essence Produkten, die wir für euch testen dürfen. Vielen Dank dafür!

Wir haben die Artikel natürlich aufgeteilt. In diesem Post stelle ich euch die von mir getesteten Produkte vor, Davinas Post folgt noch.



Besonders gespannt war ich auf die "Light up your face - Luminizer Palette". Ich wollte mir die Palette sowieso kaufen und habe mich sehr gefreut als sie im Paket enthalten war.




















Die Palette enthält drei Farbnuancen zum Highlighten des Gesichts. Den Nude-, Rosé und Golden-beige Highlighter. Ich mag sehr gerne Rosé-Töne, daher hat der mittlere Highlighter es mir besonders angetan. Die Nuancen sind aber so abgestimmt, dass für jeden Hauttypen und vor Allem für jede Hautfarbe etwas dabei ist.


Auf der Rückseite der Palette findet man eine genaue Beschreibung der einzelnen Nuancen sowie den Anlass an dem man sie besonders gut tragen kann. Essence schlägt vor, die Nude-Nuance im Alltag aufzutragen und die Rosé-Nuance zu besonderen Anlässen. Hierbei handelt es sich natürlich nur um Vorschläge. Ich habe den Rosé-Highlighter auch im Alltag aufgetragen. Außerdem findet sich auf der Rückseite eine Erläuterung, wo man die Highlights setzen sollte. Die Palette eignet sich daher auch besonders gut für Anfänger, die sich langsam an das Highlighten des Gesichts herantasten möchten.

Die Farbtöne sind wirklich schön und ich finde keine der drei Nuancen zu auffällig oder übertrieben glitzernd. 

Ich finde die Palette sehr gut. Sie liefert eine gute Auswahl an Highlightern und ist auch für den Anfang gut geeignet. Man kann mit keiner Farbnuance etwas falsch machen, da keine übertrieben stark glitzert und dadurch zu auffällig wäre. Nachkauf-Empfehlung!

Als Zweites habe ich dann den "get picture ready! Brightening Concealer" getestet. Ich hatte hohe Erwartungen an das neuartige Konzept der kleinen Schwämmchens an der Spitze zum besseren Auftragen und Verblenden.


In unserem Paket war die Farbe "10 - ivory", ein heller Ton, der zu meiner Haut passt. Leider hat mich der Concealer nicht überzeugt. Ich fand das Auftragen mit dem Schwamm nicht so angenehm wie erhofft und auch zum Verblenden ist er ungeeignet. Ich habe den Concealer dann mit dem Beauty Blender vertreilt. Die Deckkraft des neuen Concealers ist in Ordnung aber nicht überragend. 


Insgesamt bin ich enttäuscht vom neuen esscence Concealer. Ich bleibe lieber bei anderen Marken, da mich die Deckkraft und die Verblendung mit dem integrierten Schwämmchen nicht überzeugen. 

Ebenfalls im Paket enthalten war ein Lidschatten aus des "the metals" Reihe. Ein mitteldunkler Silberton mit leichtem Schimmer. Die Farbe heißt "02 - frozen toffee".

Der Lidschatten ist gut pigmentiert und für ein Abend Augen Make-Up sehr gut geeignet. Im Alltag würde ich eher zu einer unauffälligeren Farbe greifen. Ich finde allerdings, dass der Ton im Tigelchen dunkler wirkt als er letztendlich im Auftrag aussieht. Ich kann mir gut vorstellen den Farbton mit Nuancen aus den Naked-Paletten zu kombinieren.


Außerdem ist uns ein blauer Nagellack zugeschickt worden. Die Farbe heißt "78 - royal blue".


Der Auftrag der essence Lacke ist immer sehr einfach und klappt ohne große Patzer. Ich finde den Blauton sehr schön, es ist ein leichtes Jeansblau und nicht zu dunkel. Dennoch würde ich diesen Farbton eher im anstehenden Herbst anstatt im Sommer tragen, zurzeit bevorzuge ich leichtere Farbtöne. Die Haltbarkeit der essence Lacke ist in Ordnung, besonders in dem günstigen Preissegment. 

Das letzte Produkt, das ich getestet habe ist die "rock'n'doll crazy XXXL Volume" Wimperntusche. Die Mascara ist nicht wasserfest und augenärztlich getestet.

Das Bürstchen ist gerade und hat viele kleine Borsten an denen eine große Menge Produkt haften bleibt. Bei der ersten Benutzung der Mascara war ich enttäuscht, da ich oft gepatzt habe und somit viel Korrigieren musste. Das Bürstchen ist größer als es wirkt und kommt dadurch nur schwer zwischen die oberen und unteren Wimpern. Schafft man es die Wimperntusche aufzutragen verleiht sie den Wimpern aber einen schönen Schwung und viel Volumen. Die Wimpern halten den Schwung auch über den gesamten Tag, obwohl die Mascara ja nicht wasserfest ist.
Beim zweiten Auftragen hat mich die Wimperntusche schon viel mehr überzeugt. Wenn man sich darauf einstellt, dass das Bürstchen etwas breiter ist, schafft man es auch ohne große Schmiererei. 

Die Mascara würde ich euch daher also durchaus empfehlen. Man muss bei der Anwendung etwas vorsichtig sein aber man hat schnell die richtige Technik raus und wird mit tollen Wimpern belohnt.

Habt ihr auch schon neue essence Produkte ausprobiert?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen